Vivacatholia.de - Katholische Jugend Heilige Dreifaltig


Warning: mktime() expects parameter 5 to be long, string given in /www/htdocs/v159169/vivaconf.php on line 279

Warning: mktime() expects parameter 5 to be long, string given in /www/htdocs/v159169/vivaconf.php on line 279

Warning: mktime() expects parameter 5 to be long, string given in /www/htdocs/v159169/vivaconf.php on line 279

Warning: mktime() expects parameter 4 to be long, string given in /www/htdocs/v159169/vivaconf.php on line 279
Heute:
Samstag, 17. November 2018
Besucher: 440408
Demnächst:

keine neuen Termine vorhanden

Vergangenes:
Bistumsjugendtag 20-22.06.08 [ Bericht ] & [ Bilder ]
Advents TGL 05-09.12.07 [ Bericht ] & [ Bilder ]
Jugendfahrt Schweiz 08-18.08.07 [ Bericht ] & [ Bilder ]

Veranstaltungen: 


Berichte

Bistumsjugendtag 2008 vom 20-22.06.2008 in Zinnowitz
von Anja Laminski

Bestehend aus 4 Meehren: Meehr der Gerechtigkeit, der Möglichkeiten, des Einfachen, der Sinne Am Freitag 20.06.2008 trafen sich 6 Jugendliche und der Pfarrer zum Verstauen des Gepäcks im neuen Bulli. Um 16.15 Uhr begann die Fahrt nach Zinnowitz. Es gab den einen oder anderen kurzen Stau, Meehr der GerechtigkeitFreitag 20.06.2008 aber im Großen und Ganzen sind wir ganz gut durchgekommen. Kurz nach 20 Uhr fuhren wir in den Ort des Geschehens ein. Dort trafen wir unseren 7. Jugendlichen Claudia und zogen in unser Zelt im Meehr der Gerechtigkeit. Nach einer kleinen oder auch groߟen Stärkung schauten manche das Viertelfinale der EM. War das Spiel auch schon zu Ende, ging es mit Trommeln an den Strand zur Eröffnung. Dort wurden alle Teilnehmer begrüßt. Es gab eine kleine Polonaise und neben ein paar Worten vom BDKJ - Vorstand und dem DJ (Diözesanjugendseelsorger) gab es ein Spiel, wo man sich vom Ei in ein Huhn, weiter zum Drachen und dann in einen Menschen verwandelt hat. Nach kurzem Verweilen am Strand ging es in die Bengschhalle zum Jazzkomplott. Für jeden endete nach und nach der Tag und man ging ins "Bett".

Nach einer kurzen, kalten für manchen auch anstrengenden oder auch schlaflosen Nacht gab es am Samstag ein kräftiges Frühstück. Währendessen fing der Himmel an zu weinen. Viele versteckten sich, aber manchen machte der Regen nichts aus. Mit einer kleinen Verspätung begann die Gruppeneinteilung für das Stadtspiel. Beim Spiel waren alle Meehre vertreten. Alle Stationen mußte man bewältigen. Es gab mehrere Aufgaben, z.B. laut aus der Bibel vorlesen, Lied umdichten, Leute zu anderen Sprachen motivieren, hören und fühlen sowie schmecken, Leute von Plastiktüten abraten... Nach und nach trafen dann alle Gruppen im BJT - Camp ein und es gab lecker Mittagessen....modeln auf einem richtigen Laufsteg...Samstag 21.06.2007 Danach begann für viele die Mittagspause, der Himmel lockerte sich auf und die Sonne kam, mit einem Ausflug zum Strand. Manche bereiteten sich auf den Workshop am Nachmittag vor. Jedes Meehr bat verschiedenes an: Salsa, Modeworkshop, Sandburgen bauen... Man konnte dabei Spaß haben, bauen, tanzen, lachen, fotografieren, modeln auf einem richtigen Laufsteg… Und schon war der Abend gekommen und es wurde gespeist. Nach dem Abendbrot gab es eine Show bei der jeder zeigen konnte, was er kann: "What you can do!"

So zeigten viele, was sie im Workshop erlebt haben. Die einen tanzten, 4 "Freiwillige" zeigten sich im Modeln. Es fand auch die Auswertung des Stadtspiels statt. Danach gab es ein Konzert von der Gruppe Gesh. Nun zog es viele an den Strand, die den Sternenhimmel betrachteten, badeten und spazierten. Viele andere gingen in die Disco und dancten ab bei der Musik von DJ "Diefeder". So nahm auch der Samstag sein Ende. ...im nächsten Jahr wieder...Sonntag 22.06.2007 Am Sonntag ging es nach dem Frühstück an den Strand. Dort feierten wir die Hl. Meße und ließen den BJT ausklingen. Nach dem Mittageßen trafen wir uns mit dem Pfarrer wieder (wir sahen ihn natürlich öfter am Wochenende) und traten unsere kürzere Rückreise an. Um 17 Uhr durften uns unsere Eltern und Geschwister wieder in den Arm nehmen. Unser Fazit: Das Wochenende war supi klaße toll einfach spitze und wir sehen uns im nächsten Jahr wieder auf dem BJT in Zinnowitz!


Bilder gibt's hier